Das RITTER PMMA-Gärgefäß

RITTER PMMA-Gärgefäß

Mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kunststoff-Verarbeitung machen RITTER zu dem Experten, wenn es um Biogasvergärung geht: Das RITTER PMMA-Gärgefäß in verschiedenen Größen und absoluter Gasdichtheit!

Bei Gärversuchen mit Biogas ist das Gärgefäß ein zentraler Bestandteil. Folgende Eigenschaften machen das innovative RITTER Gärgefäß zum idealen Instrument für solche Anwendungen:

  • Hohe Bruchfestigkeit durch PMMA-Konstruktion (ohne zerbrechlichen Gasausgangsstutzen aus Glas)
  • Absolut gasdicht durch Magnet-Kupplung zwischen Rührmotor und Rührblatt
  • Komponenten: PMMA-Gärgefäß, Rührmotor (Schrittmotor) und Rührblatt; auf Nachfrage ohne Rühr-Element
  • Rührgeschwindigkeit einstellbar von 1 bis 30 U/min
  • Geeignet für Medien mit geringer und hoher Viskosität (≤ 450 mm2/sec)
  • Gasausgangsstutzen: PVDF-Schlauchverschraubung für Schlauch Ø 4i / 6a mm
  • Größen: 0,5 / 1 / 2 ltr – kundenspezifische Größen erhältlich
  • Individuell gefertigte Rührblätter verfügbar