Modulare Gasanalyse mit »RI.sens Multiline«

Modulare Gasanalyse mit »RI.sens Multiline«

RITTER Ri.sense SensorAnalysieren Sie simultan mit 3 Modulen bis zu 4 verschiedene Gase in einem Gehäuse

Modulares Sensordesign

Um das Mess-System möglichst flexibel an individuelle Messaufgaben anpassen zu können, wurden die einzelnen Komponenten modular konstruiert. Dadurch entstand ein ‚Baukasten-System’, in welchem die unterschiedlichen Komponenten wie Messeinheit, Strahlereinheit, Mess-Küvette usw. austauschbar sind. Als Küvettenmaterial ist daher außer Aluminium und Edelstahl als Standardmaterial auch PEEK (Polyetheretherketon) lieferbar. Die Aluminiumküvetten der IR-Sensoren sind innen mit Gold , die Edelstahlküvetten der UV-Sensoren außen und innen mit einer Inert-Beschichtung versehen.

Mit diesem durchdachten Sensordesign können auch ‚exotische’ Anwendungen realisiert werden, ohne dass eine komplette Neuentwicklung erforderlich wird. Durch die Modularität wird der Austausch und die Wartung im Servicefall wesentlich erleichtert. Vollständig geklebte Gas-Sensoren lassen sich hingegen nur als ganze Einheit austauschen und erzeugen somit im Servicefall hohe Folgekosten (total cost of ownership). Jede Variante kann wahlweise mit einem Sauerstoff- und/oder Drucksensor ausgerüstet werden.

Sauerstoff-Sensor (O2)

  • Messbereich: 0 - 100 %
  • Ansprechzeit (t90): 15 s; kürzere Zeiten auf Anfrage
  • Lebensdauer: ca. 5 Jahre
  • Elektrochemischer Sensor

Druck-Sensor (P)

  • Messbereich: 800 - 1.200 mbar
  • Auflösung: 1 mbar
  • Ansprechzeit (t90): 1 s

Entdecken Sie jetzt die Modulare Gasanalyse »RI.sens Multiline« von RITTER!