WineSense MDM150

WineSense MDM150

RITTER · Made in GermanySensors WineSense MDM150 • Datenblatt

ISS WineSense MDM150 Dichtemessgerät

Technische Beschreibung

Das tragbare Dichtemessgerät WineSense™ MDM150 ist ein sehr robustes, genaues und preisgünstiges Instrument zur Messung von Alkoholgehalt, BRIX, spezifischem Gewicht und Viskosität für Weinproduzenten jeder Größe. Herzstück des MDM150 ist der von Integrated Sensing Systems (ISS) patentierte digitale microCoriolis™ Flüssigkeitssensor, der aus einem hochfrequent schwingenden U-Rohr besteht.

Robust: Das MDM150 ist nicht nur kompakt, sondern so stabil und solide, dass bei einer Fallhöhe von 1 m keine Beschädigung des Messgeräts entsteht.

Schnell: Ergebnisse sind innerhalb von 5 Sekunden verfügbar.

Einfach: Gasbläschen werden natürlicherweise vom Sensor abgewiesen, wodurch eine Entgasung nicht notwendig ist.

Ein eingebauter, wiederaufladbarer Akku gewährleistet einen kontinuierlichen Betrieb des Systems für viele Tage. Im mobilen Einsatz zeigt das integrierte, hintergrundbeleuchtete vierzeilige LCD-Display die Werte für BRIX, spezifisches Gewicht, Viskosität und Temperatur an. Mit der einfach zu bedienenden Software kann das MDM150 konfiguriert sowie Messwerte von jedem der gemessenen Tanks angezeigt, hochgerechnet und direkt im Computer gespeichert werden. Diese Kombination aus Dichte- und Temperaturmessung, patentierter WineSense™  Technologie und einfach zu bedienender Software ergibt eine leistungsfähige Anlage zur Weinerzeugung. Dank WineSense™ MDM150 steigt die jährliche Produktivität und die Entstehung von Abfallprodukten wird vermindert, was bei der Steigerung von Produktqualität und Einträglichkeit helfen kann. Zusätzlich wird die Viskosität des Weins gemessen und ermöglicht Ihnen so einen neuen Einblick in die Weinerzeugung Ihrer Weinkellerei.

Eigenschaften

  • Robustes Messgerät im stabilen Transportkoffer
    Widerstandsfähig gegen alle störenden Einflüsse im Umfeld der Brauerei. Beschädigung durch falsche Handhabung ist praktisch ausgeschlossen.
  • Keine störende Beeinflussung der Messung durch Kohlensäurebläschen
    Aufgrund der sehr geringen Abmessungen des microCoriolis™ Flüssigkeitssensors haben Gasbläschen keine negative Auswirkung auf die Dichtemessung, da die Bläschen zu groß sind, um in den Sensor einzudringen. Weiterhin sind die genauen Messwerte schnell verfügbar. Filtration für Proben mit Partikeln <150 μm ist nicht notwendig.
  • Netzunabhängiger Betrieb
    Der eingebaute Akku ermöglicht einen Betrieb von bis zu einem Monat bei einem praxis-üblichen Einsatz von 1-2 Stunden pro Tag.
  • Minimaler Kalibrierungsaufwand
    Der Sensor ist ab Werk kalibriert und ermöglicht einen stabilen Betrieb über viele Monate. Zur Pflege und Wartung wird täglich Spülen mit Wasser empfohlen sowie monatlich eine Reinigung mit Spülmaschinenreiniger und Überprüfung des Nullpunkts. Für eine Neukalibrierung ist lediglich voll-entsalztes Wasser erforderlich.
  • Einfache Bedienung
    Die Proben werden einfach mit handelsüblichen Laborspritzen in das MDM150 injiziert und nach der Messung in einem Behälter gesammelt.

Technische Daten

Allgemeines
Dichtemessung 0,9-1,3 g/cm³
Genauigkeit Digitale Dichtemesung: 0,0005 g/ cm³
Temperatur: ±- 0,3 °C (0,6 °F)
BRIX: 0,1
Max. Druck 3,45 bar / 0,345 MPa
Betriebstemperatur 5 bis 60 °C (41-140 °F)
Materialien Koffer: Polypropylen
benetzte Sensor-Oberflächen: Edelstahl, Silizium, Glas, Epoxid
Abmessungen 27 cm x 25 cm x 12 cm (10,62” x 9,68” x 4,97”)
Gewicht 2,72 kg (6 lbs.)
Chemische Widerstandsfähigkeit MDM150 kann starken Säuren und Basen widerstehen
Stromversorgung
Aufladung des Akkus über USB Schnittstelle 5 V DC / 2,0 A
Schnittstelle
zu PC USB
Optionen
Dynamische Viskosität 0-50 cP

Bestellinformationen

Lieferumfang

WineSense™ MDM150 in stabilem Kunststoffkoffer mit Tragegriff und Schnappverschluss, Einlass-Schlauch mit Luer-Anschluss für Labor-Einwegspritzen, Ablaufschlauch und USB-Stick mit optionaler Fluidic-Software.

 

WineSense™ und MicroCoriolis™ sind Markenzeichen von Integrated Sensing Systems Inc.

Rev. 2018-11-19 / Änderungen vorbehalten.